Summary: In den letzten Jahren ist die Beschäftigungspolitik zu einem der wichtigsten Punkte auf der Prioritätenliste der Politik der Europäischen Union geworden. Unternehmen sehen sich der Aufgabe gegenüber, Arbeitsplätze zu erhalten und zu schaffen sowie in einem zunehmend globalen Arbeitsumfeld konkurrenzfähig zu bleiben. Mit den Tarifverträgen, die als „Bündnisse für Beschäftigung und Wettbewerbsfähigkeit“ (BBW) auf berufsübergreifender, branchenspezifischer Ebene sowie arbeitsplatzbezogen und firmenintern geschlossen wurden, entstand in vielen Staaten ein neuer, innovativer Ansatz für Tarifverhandlungen. In dieser Broschüre sind die Ergebnisse einer groß angelegten vergleichenden Untersuchung über Art und Umfang dieser Vereinbarungen zusammengefasst, die von der Europäischen Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen durchgeführt wurde. Sie zeigen 11 EU-Mitgliedstaaten im nationalen Überblick sowie detaillierte Fallstudien, die in diesen Staaten durchgeführt wurden, und Daten aus der Datenbank der Europäischen Beobachtungsstelle für die Entwicklung der Arbeitsbeziehungen, EIROnline.
Physical Description: 8 p.
application/pdf
ISBN: 92-897-0033-5
Questions? LIVE CHAT