Summary: Die klassische verfassungsrechtliche und politikwissenschaftliche Teilung zwischen gesetzgebender und ausführender Gewalt lässt sich nach Auffassung der empirischen Politikforschung in dieser Reinheit nicht aufrechterhalten, auch wenn sie nach wie vor eine wichtige Säule des gegenwärtigen demokratieverständnisses darstellt. Insbesondere in der politiknahen Ministerialbürokratie sind planende und beratende, somit politische Aufgaben eng mit ausführenden und umsetzenden Tätigkeiten verknüpft...
Physical Description: 73728 bytes
16 p.
application/pdf
Questions? LIVE CHAT