Summary: Exposition gegenüber physikalischen Risikofaktoren am Arbeitsplatz, steigende Arbeitsintensität und flexible Beschäftigungspraktiken zählen nach wie vor zu den Hauptursachen für Gesundheitsprobleme bei Arbeitnehmern in der Europäischen Union. Von 159 Millionen Erwerbspersonen in der EU im Jahr 2000 waren 83 % abhängig Beschäftigte und 17 % Selbständige. Die Europäische Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen führte im Jahr 2000 ihre Dritte Europäische Umfrage über die Arbeitsbedingungen durch (die beiden vorangegangenen Umfragen wurden 1990 und 1995 durchgeführt). Insgesamt wurden 21 500 Arbeitnehmer in allen Mitgliedstaaten der EU – abhängig Beschäftigte und Selbständige – zu ihren Arbeitsbedingungen befragt. Die Umfrage macht deutlich, dass es in den zehn Jahren seit der ersten Umfrage über die Arbeitsbedingungen weder bei den Risikofaktoren noch bei den Bedingungen am Arbeitsplatz insgesamt zu einer wesentlichen Verbesserung gekommen ist. Die im Jahr 2000 durchgeführte Umfrage liefert einen Überblick über den Status der Arbeitsbedingungen in der EU und zeigt Tendenzen sowie wichtige Faktoren und Veränderungen am Arbeitsplatz auf.
Physical Description: 8 p.
application/pdf
ISBN: 92-897-0090-4
92-897-0092-0
Questions? LIVE CHAT