Summary: Da die in der EU durchgeführten Reformen praktisch alle Steuern betreffen, bietet die Studie eine multidimensionale Analyse. Sie beginnt mit einer umfassenden makroökonomischen Beurteilung der Effizienzgewinne und Umverteilungseffekte, die mit Steuersenkungen im Zusammenhang stehen, und befasst sich auch mit den externen Effekten in den EU-Mitgliedstaaten (Teil I). Anschließend werden die konkreten Auswirkungen der Körperschaftsteuerreformen auf den Standort der Unternehmen in der EU untersucht und die Risiken eines ruinösen "Unterbietungswettlaufs" erörtert (Teil II). Zum Schluss werden die Auswirkungen einer MwSt-Harmonisierung auf eine noch bestehende Ausnahmeregelung (Automobilindustrie) unter dem Gesichtspunkt der Preisangleichung in diesem Sektor und des Verlusts an staatlichen Besteuerungsmöglichkeiten untersucht (Teil III).
Physical Description: 124 p.
application/pdf
Questions? LIVE CHAT