• WESENTLICHE SCHLUSSFOLGERUNGEN FÜR DEN EILIGEN LESER
  • 1. EINLEITUNG
  • 2. ENTSTEHUNGSKONTEXT UND ZIEL DES FORSCHUNGSVORHABENS
  • 3. PROJEKTPHASEN UND METHODISCHES VORGEHEN
  • 3.1 Kommunikativer Ansatz und Phasen des Praxisforschungsvorhabens
  • 3.2 Angewandte Forschungsmethoden
  • 4. DIE ERKUNDUNG DER RAHMENBEDINGUNGEN UND ARBEITSBEZOGENER ERLEBNISPERSPEKTIVEN
  • 4.1 Die Servicewerkstatt der Mobil AG
  • 4.2 Zentrale Ergebnisse der ersten empirischen Bestandsaufnahme
  • 5. DIE DIALOGWORKSHOPS
  • 5.1 Zur Bedeutung von Arbeitsqualität
  • 5.2 Herausforderungen für die Arbeitenden in der Servicewerkstatt
  • 5.3 Veränderungsideen der Handwerker
  • 6. PROBLEMPERSPEKTIVEN DER HANDWERKER
  • 6.1 Zur Bedeutung der politisch-öffentlichen Debatte um die Mobil AG
  • 6.2 Erlebte Widersprüche zwischen fachlicher Arbeitskultur und betrieblicher Umstrukturierung
  • 6.3 Umgang mit „arbeitskultureller Vielfalt“ in der Servicewerkstatt
  • 6.4 Warum Probleme nur auf den ersten Blick einfach sind
  • 6.5 Haltungen der Handwerker zur betrieblichen Reorganisation
  • 6.6 Zur Bedeutung des impliziten Arbeitsvertrags für die Haltungen von Handwerkern zum betrieblichen Reorganisationsprozess
  • 7. RÜCKKOPPLUNG UND VEREINBARUNGEN: DIALOGKONFERENZ
  • 7.1 Thematisierung und Dethematisierung - die Dialogkonferenz als Ort organisatorischen Lernens 627.2 Bedingungen für den Umsetzungserfolg des Praxisforschungsprojekts
  • 8. EMPFEHLUNGEN FÜR DIE GESTALTUNG BETRIEBLICHER VERÄNDERUNGS- UND LERNPROJEKTE
  • 8.1 Veränderung und Organisationslernen als Kommunikationsprozess
  • 8.2 Die Beteiligung des Betriebsrats vorsehen
  • 8.3 Geeignete Foren für Wissens- und Erfahrungsaustausch schaffen
  • 8.4 Bei der Problemerhebung Vertraulichkeit gewährleisten
  • 8.5 Mitarbeiterbeteiligung und Experimentphasen vorsehen
  • 8.6 Beteiligung an Ideenworkshops auf der Grundlage von Freiwilligkeit ermöglichen
  • 8.7 Für eine Abstimmung verschiedener Veränderungsschritte und –verfahren sorgen
  • 8.8 Verfahren und Zuständigkeiten für die Umsetz