• EINLEITUNG
  • FREIZÜGIGKEIT DER ARBEITNEHMER u0096 ÜBERGANGSZEIT
  • Wie funktioniert die Übergangsregelung? Was fällt darunter und was nicht?
  • Wie wirkt sich die Übergangsregelung für Arbeitnehmer aus, die außerhalb ihres Heimatlands arbeiten möchten?
  • Wie ist zurzeit die Rechtslage in den Mitgliedstaaten?
  • Wie funktioniert die Gemeinschaftspräferenz in der Praxis?
  • ARBEITNEHMERRECHTE NACH DEN GEMEINSCHAFTSVORSCHRIFTEN ÜBER DIE FREIZÜGIGKEIT
  • Welche praktischen Schritte muss ein Unionsbürger heute unternehmen, um in einem anderen Mitgliedstaat arbeiten zu können?
  • Welche praktischen Schritte sind zu unternehmen, wenn ein Unionsbürger nach der Erweiterung in einem neuen Mitgliedstaat arbeiten möchte?
  • Welche praktischen Schritte sind zu unternehmen, wenn ein Unionsbürger aus einem neuen Mitgliedstaat in einem alten Mitgliedstaat arbeiten möchte, während die Übergangsregelung in Kraft ist?
  • Familienangehörige der Arbeitnehmer
  • GEGENSEITIGE ANERKENNUNG VON BERUFSQUALIFIKATIONEN
  • Was bedeutet Anerkennung von Berufsqualifikationen?
  • Wann ist die Anerkennung von Berufsqualifikationen erforderlich?
  • Warum ist die Anerkennung von Berufsqualifikationen erforderlich?
  • Sind die Mitgliedstaaten verpflichtet, freiberufliche Tätigkeiten zu reglementieren?
  • Gibt es eine Übergangszeit für diesen Bereich?
  • Erfolgt die gegenseitige Anerkennung automatisch?
  • Werden die erworbenen Rechte praktizierender Freiberufler respektiert?
  • Wie lange dauert das Anerkennungsverfahren?
  • Werden Diplome aus Drittstaaten anerkannt?
  • Dürfen bestimmte Sprachkenntnisse verlangt werden?
  • BÜRGERRECHTE
  • Aufenthaltsrecht
  • Welche Formalitäten sind mit dem Aufenthaltsrecht verbunden?
  • Wie werden sich die Vorschläge auswirken, die sich zurzeit in Vorbereitung befinden?
  • KOORDINIERUNG DER SOZIALEN SICHERHEIT