• 1 Problemstellung
  • 2 Grundlagen der Investitionstheorie
  • 2.1 Neoklassik und Neue Institutionenökonomie
  • 2.2 Berücksichtigung der zeitlichen Struktur und der Unsicherheit vonZahlungsströmen
  • 3 Aktienoptionen, risikoneutrale Bewertung und unternehmerische Flexibilität
  • 3.1 Begriff und Charakteristika von Aktienoptionen
  • 3.2 Bewertung einer Aktienoption
  • 3.3 Grundidee der risikoneutralen Bewertung
  • 3.4 Optionscharakter unternehmerischer Flexibilität
  • 4 Bewertung unternehmerischer Flexibilität
  • 4.1 Möglichkeit der Verschiebung eines Investitionsprojektes
  • 4.2 Möglichkeit der Aufgabe eines Investitionsprojektes
  • 4.3 Unterscheidung zwischen Kapital-, Flexibilitäts- und Optionswert
  • 4.4 Realoptionsbewertung und flexible Investitionsplanung
  • 5 Schlußbemerkungen