• 1 Einleitung
  • 2 Die Bewertung von Ein- und Zweifamilienhäusern im alten und neuenErbschaftsteuerrecht
  • 2.1 Die Bedarfsbewertung als (ungeeignetes) Ertragswertverfahren
  • 2.2 Vergleichs- und Sachwertverfahren im neuen Erbschaftsteuerrecht
  • 3 Empirische Analyse der Verfahren
  • 3.1 Berliner und niedersächsische Kaufpreissammlungen als Datengrundlage
  • 3.2 Wirkungsweise der analysierten Bewertungsverfahren
  • 3.3 Verfassungskonformität der neuen Bewertungsverfahren
  • 3.4 Verbesserungsmöglichkeiten für die neuen steuerlichen Bewertungsverfahrenfür Ein- und Zweifamilienhäuser
  • 4 Fazit
  • Literatur