Summary: Betriebsräte und Aufsichtsräte müssen sich immer öfter den Herausforderungen von Umstrukturierungen in den Unternehmen stellen. Der Akquisition eines Unternehmens oder einer Gruppe folgt oft die Verschmelzung auf dem Fuß und das, was nicht mehr zu den neu definierten Kerngebieten des Unternehmens oder Konzerns gehört, wird im nächsten Schritt abgespalten und verkauft. Beim Käufer sind nicht selten wieder neue Umstrukturierungen die Folge. Welche strategischen Überlegungen hinter Kauf, Verkauf und Fusion stehen, ist wichtig für das weitere Handeln auch der Betriebsräte. Es macht einen Unterschied, ob das Erzielen von Kostensynergien im Mittelpunkt steht oder die Stärkung des Kerngeschäfts. Ob Fusion oder Akquisition – Entscheidungen sind schnell getroffen, aber das „dicke Ende“ kommt dann nach. Personalpolitische Entscheidungen, die Vereinheitlichung von Organisationsstrukturen, Verfahrensweisen, Software und Kommunikationsmitteln sowie das Zusammenführen von Betriebsvereinbarungen und Betriebsratsstrukturen fordern alle Beteiligten heraus. Die Herausforderung zeigt sich auch darin, dass der Großteil aller Fusionen scheitert. Diese Veranstaltung gibt einen Überblick über die strategischen Fragestellungen im Vorfeld der Fusion, die personalpolitischen Aufgaben während des Zusammenschlusses und die Herausforderung der fusionsbedingten Integration von Organisationen und Kulturen.

Saved in bookmark lists

Questions? LIVE CHAT