Showing 1 - 10 of 377
Entsprechend strukturiert werden in diesem Beitrag - die wesentlichen Begriffe prononcierend - der neue Rechtsrahmen, die gewandelte Systeminfrastruktur für das Euro-Regime und die Implikationen für den Finanzmarkt erläutert.
Persistent link: https://www.econbiz.de/10005840331
Die Realisierung der Europäischen Währungsunion und ihrer Währungseinheit Euro stellt sich für Banken und Finanzmärke dar als gravierende Umfeldveränderung, die sich vielfältig auswirkt.
Persistent link: https://www.econbiz.de/10005844742
Das Thema meines Vortrages „Banken im Wandel“ ist äußerst vielschichtig. Ichkonnte Ihnen nur einige Aspekte vorstellen. Aber auch diese verkürzte Darstellungist mit Unsicherheit darüber behaftet, ob sich das Bankgeschäft künftig so darstellenwird, wie ich es hier zu skizzieren versucht...
Persistent link: https://www.econbiz.de/10005844750
Persistent link: https://www.econbiz.de/10005844751
Es haben sich seit den achtziger Jahren kunstbezogene betriebswirtschaftliche Themenstellungen entwickelt, für die ich exempli causa den Aspekt Warenästhetik im Bereich der industriellen Produktion - fokussiert wird hier in erster Linie die Integration der Kunst in die Produktgestaltung -...
Persistent link: https://www.econbiz.de/10005844753
Chipcards und Zahlungen im Internet sind ein ebenso aktueller wie vielseitiger Komplex, der in Verbindung mit der bevorstehenden Einführung des Euro den Zahlungsverkehr in ein für ihn ungewohntes Rampenlicht rückt.
Persistent link: https://www.econbiz.de/10005844757
Wird ein Bankensystem im weiteren als eine Anzahl durch Beziehungen miteinander verknüpfter und mit bestimmten Eigenschaften ausgestatteter Elemente beschrieben, so wird aber gleichfalls deutlich, daß die nachfolgende Diskussion um die einzelwirtschaftliche Perspektive der Banken zu ergänzen...
Persistent link: https://www.econbiz.de/10005844758
Schon seit fast zehn Jahren diskutieren Wissenschaft und Praxis mehr oder wenigerkontinuierlich über die Zukunft des Finanzdienstleistungsvertriebs. DieEinstiegspunkte in diese Diskussion liegen auf der Hand, denn das bisher meistvorzufindende weitverzweigte und funktional undifferenzierte...
Persistent link: https://www.econbiz.de/10005844762
Betrachtet man das Anlageverhalten deutscher Kapitalanleger, so kanndieses durch eine ausgeprägte Risikoscheu bzw. den Wunsch nach Sicherheitcharakterisiert werden. Ausdruck findet das Sicherheitsstrebendarin, daß nur 20% des Gesamtvermögens der privaten deutschen Haushaltein Wertpapieren...
Persistent link: https://www.econbiz.de/10005844768
Persistent link: https://www.econbiz.de/10005844773