Showing 1 - 10 of 473
In this paper, the course-related training of elderly workers in Switzerland isanalysed with data from the Swiss Labour Force Survey. Elderly individuals invest substantialamounts in their human capital via course-related training...
Die Fluktuationsrate, definiert als Wechsel des Arbeitsplatzes permanent beschäftigter Arbeitnehmer(zwischenbetriebliche oder Job-to-Job Mobilität), weist gegenwärtig einen Wertvon rund 10% aus. Damit wechseln - gemäß der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung(SAKE) des Jahres 2001 -...
Der Anteil der Zeitarbeitnehmer an allen Beschäftigten hat sich in den meisten OECD-Ländernwährend der 90er Jahre mehr als verdoppelt. Flexible Arbeitsformen gewinnen jedoch auch inder Schweiz, deren Arbeitsmärkte sich traditionell durch eine vergleichsweise hohe Flexibilitätund...
In this paper, job mobility is analyzed with microdata on job turnover intentionsfrom a single survey covering 25 countries. Making reference to the vast psychology literatureon this topic, it is argued that these intentions are good predictors for actual turnovers. Sincecross-national evidence...
Die Fluktuationsrate, definiert als Wechsel des Arbeitsplatzes beschäftigter Arbeitnehmer(Job-to-Job Mobilität), weist gegenwärtig einen Wert von rund 10% aus. Damit wechseln gemäß der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung (SAKE) des Jahres 2001 jährlichfast 340’000 Arbeitnehmer ihren...
Die Fluktuationsrate in der Schweiz hat in den gesamten 90er Jahren – und damit sowohl inkonjunkturellen Boom- wie auch in konjunkturellen Rezessionsphasen – deutlich zugenommen.Diese Aussage gilt sowohl für alle Kategorien von Wechselgründen wie ebenfalls fürdie freiwilligen...
Das schweizerische Personalrecht ist von einer weit reichenden Novellierung der Rechtsgrundlagengekennzeichnet. Die revidierte Bundesverfassung (BV)1 hat neben der Tarifautonomie derSozialpartner2 auch für den öffentlichen Dienst festgehalten, dass die Mittel des Arbeitskampfes− Streik und...
Die Arbeitsbeziehungen in Deutschland zeichnen sich durch ein duales System der Interessenvertretungaus: Formalrechtlich sind die betrieblichen bzw. behördlichen PersonalvertretungenBetriebsrat bzw. Personalrat von den überbetrieblich-sektoralen Gewerkschaften getrennt. Inihrer praktischen...
We investigate the observable determinants of sorting between salary and performace pay jobs, the extent to which wage functions differ between the two, and the magnitude of the unobserved ability differential between salary and performance pay workers...