Showing 1 - 10 of 38,160
gesprochen, Berater engangiert und Projekte lanciert. Die Schweiz ist übersät mit E-Government-Baustellten. Doch wo steht man …
Schweiz. Befragt werden dabei sämtliche Schweizer Gemeinden, kantonale Ämter und Departemente sowie Staatskanzleien und alle …
Schweiz nur bedingt mit der Realität übereinstimmt.Es wurden hierfür für die Schweiz erstmals die Beschäftigungs- und …
niedrig zu höher qualifizierten Arbeitskräften in der Schweiz um Realität oder Mythos handelt. Sospricht zum einen die Zeitung … qualifizierte Arbeitskräfte „zunehmend indie Inaktivität verdrängt würden, da es für sie in der Schweiz nicht genügend Arbeitsplätze … der Schweiz zunehmend nur die Wahl zwischen anhaltender Arbeitslosigkeitoder viel weniger Einkommen bestünde …
Many countries are forging ahead with convenient balloting methods, in particularelectronic and postal voting, in order to re-engage voters. In this paper, we test whether thecost reductions with postal voting increase turnout. The empirical analysis is based on anewly collected data set on the...
Als eines der letzten Länder Europas gab sich die Schweiz 1888 ein Patentgesetz. Diesesschloss Erfindungen aus, die …. Heute gehört die Schweiz zuden Ländern mit dem am weitesten ausgebauten Patentschutz. Quantitativ betrachtet ist dieSchweiz … weltweit führend in der Anzahl patentierter Erfindungen pro Kopf (vgl. Arvanitis etal. 2004). Innerhalb der Schweiz liegt Basel …
The innovations of this paper are fourfold: First we study return differentials more comprehensivelythan in the previous literature by comparing three asset classes : money market instruments, bonds andequities across countries. Second, we document the structure of international portfolio...
Das Anlageverhalten von Privatinvestoren unterscheidet sich teilweise markant vonden Voraussagen, welche man aufgrund von Modellen der Portfolioselektion anstellenwürde: so sind beispielsweise Portfolios häufig nicht breit diversifiziert, weder bezüglichder Anzahl der Titel noch bezüglich...
Aufgrund verschiedener Entwicklungen befassen sich viele Schweizer Spitäler zurzeit mitFragen der Effizienzsteigerung und der Reorganisation. Beides geht oftmals mit derEinführung neuer (Führungs-)Strukturen einher, die die traditionelle ‚Duale-’ oder ‚Dreibein-Struktur’ durch eine...