Showing 1 - 10 of 43
Mit dem geplanten Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) steht die umfangreichste Änderungdes deutschen Bilanzrechts seit über 20 Jahren bevor. Der Referentenentwurf wurde vomBundesministerium der Justiz am 16. Oktober 2007 der Öffentlichkeit vorgestellt. Anschließend wurdeder Entwurf...
Nach den Änderungen durch das BilMoG passen die Standards-Setzerdie Vorgaben für die Lageberichterstattung an die neue Gesetzeslagean. Frei von Widersprüchen sind die Vorgaben aber nicht.[...]
Eine zentrale Zielsetzung des BiLMoG lautet:Modernisierung des HGB als dauerhafte, vollwertige, kostengünstigere und einfachere Alternative zu den IFRS / IFRS für kleine und mittlere Unternehmen (International Financial Reporting Standards)
Am 03.04.2009 wurde das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BiLMoG) vom Bundesrat verabschiedet und damit die umfassendste HGB-Modernisierung seit 1985 nach kontroverser Diskussion nunmehr umgesetzt. Das BiLMoG ist am 29.05.2009 in Kraft getreten. Einen wesentlichen Aspekt des BiLMoG bildet die...
Vortrag von Prof. Dr. Peter Lorson von der Universiät Rostock zum Thema "Auswirkungen von Finanzkrise und Bilanzrechtsreform auf die Bilanzierung" anlässlich der BDEW-Fachtagung Bilanzierung 2009 in Düsseldorf. Neben einer umfassenden Einführung in die Thematik, wirft der Autor die Frage...
Vortrag von Ministralrat Dr. Christoph Ernst anlässlich der Konferenz zum BilMoG in Rostock zum Thema "Ziele des Gesetzgebers und derenUmsetzung im Einzelabschluss". Der Referent geht neben einer umfassenden Einführug in die Thematik, insbeondere auf das Handelsbilanzrecht und Steuerrecht ein.
Vortrag von Armin Pfirmann zum Thema "Bilmog im Einzelabschluss mittelständischer Unternehmen - Sicht des Mittelstandes " anlässlich der Konferenz zum BilMoG. Dabei wird insbesondere auf die neu für den Mittelstand entstandenen Probelfelder eingangen.
Vortrag von Professor Dr. Horst Zündorf anlässlich der Konferenz zum BilMoG zum Thema "BilMoG im Einzelabschluss Die Sicht der Wissenschaft".
Einführungsvortrag zur Bilmog von Dr. Winfried Melcher mit dem Titel: "Aktuelle Fragen zur Umsetzung der HGBModernisierungdurch das BilMoG". Dabei geht der Dozent insbesondere auf den Wegfall der umgekehrten Maßgeblichkeit, die wirtschaftliche Zurechnung und die mehrfache Konsolidierung von...
Im Referentenentwurf zum BilMoG wird die Untergrenze der Herstellungskosten neu gefasst,in die neben den Einzelkosten nun auch die variablen Gemeinkosten einzubeziehen sind. DerBeitrag klärt zunächst, wie variable Gemeinkosten aus Sicht der Kostenrechnung zu ermittelnsind. Anschließend wird...