Showing 1 - 10 of 22
Wie kann die Digitalisierung dem Wohl aller dienen? Das fragen sich Achim Wambach und Hans Christian Müller in "Digitaler Wohlstand für alle — Ein Update der sozialen Marktwirtschaft ist möglich" und fordern ein Umdenken der Politik. Prof. Dr. Achim Wambach wird sein Buch am 11. Dezember...
Karl Marx wurde vor 200 Jahren geboren und ist durch seine streitbaren Arbeiten gegenwärtig geblieben. Viele Aspekte seiner Analyse polarisieren noch heute: Globalisierung und Ausbeutung, Krisen des Kapitalismus und Ökonomisierung des gesamten Lebens. Das Zeitgespräch ist ursprünglich eine...
Der Wirtschaftsjournalist Uwe Jean Heuser diagnostiziert: Die Auswüchse des Kapitalismus spielen den Populisten in die Hände. Die Bürger haben das Gefühl, das Wirtschafts- und Finanzsystem nicht mehr zu verstehen, geschweige denn kontrollieren zu können. Der Reichtum konzentriert sich bei...
Die Digitalisierung durchdringt immer mehr Bereiche unserer Wirtschaft. - Aber erlebt der Kapitalismus wirklich eine Revolution? - Oder bekommt er nur einen neuen Anstrich? - Bedeutet der digitale Wandel Wohlstand und Teilhabe für alle oder Ungleichheit und soziale Verwerfungen? - Was muss die...
Program: Wellbeing and Welfare; Communications & Choice; Work, Retirement, Housing and Healthcare; Savings, Investments & Insurance; Institutions, Governance & Solidarity. Only employees of Netspar-partners and Netspar fellows are invited to attend this Pension Day.
Speaker: Professor Dr. Thomas Straubhaar , Universität Hamburg, Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere internationale Wirtschaftsbeziehungen
Immer weniger junge Menschen, die für immer mehr alte aufkommen müssen, eine immer größere Schere zwischen Arm und Reich: Das Sozialsystem, wie wir es kennen, ist am Ende. Reformieren lässt es sich nicht, sagt der Hamburger Ökonom Thomas Straubhaar. Aber revolutionieren: durch das...
Die soeb-Werkstattgespräche sind ein Veranstaltungsformat, mit dem sich der Verbund einer Fachöffentlichkeit öffnet, um sich mit ausgewählten externen Experten zu seinen Fragestellungen und Konzepten auszutauschen. Das dritte Werkstattgespräch des Verbunds soeb 3 diskutiert aus aktueller...
Die Macht des Volkes ist längst zu einer Phrase in Sonntagsreden verkommen. Harald Trabold meint, in den westlichen Demokratien herrsche nicht mehr das Volk, sondern das Kapital. Politiker regierten die Bürger, aber Finanzmärkte und Großkonzerne regierten die Politik. Trabold zeigt in seinem...
In was für einer Wirtschaft leben wir eigentlich? Großunternehmen streben nach Finanzkraft und Marktmacht, anstatt sich an den Bedürfnissen der Menschen zu orientieren. Leistungen werden nicht mehr im Sinne der Kunden, sondern allein für den Profit erbracht. Wie sinnvoll ist eigentlich ein...
Created in cooperation with RFE-Resources for Economists of the American Economic Association (AEA)