• 1 AUFBAU UND ZIELSETZUNG
  • 2 KONSTRUKTSPEZIFIKATION: METHODISCHE ASPEKTE FÜR DIEANWENDBARKEIT DER STRUKTURGLEICHUNGSANALYSE
  • 2.1 ARTEN DER SPEZIFIKATION VON KONSTRUKTEN
  • 2.2 FORMATIVE UND REFLEKTIVE SPEZIFIKATIONEN IN VERFAHREN DERSTRUKTURGLEICHUNGSANALYSE
  • 2.3 WEITERE AUSWIRKUNGEN DER SPEZIFIKATIONSFRAGE
  • 3 SIMULATIONSDESIGN
  • 3.1 THEORETISCHE GRUNDLAGEN
  • 3.2 ZU TREFFENDE ANNAHMEN
  • 3.3 AUFBAU DER SIMULATIONSSTUDIE
  • 3.4 BEWERTUNG DER ERGEBNISSE
  • 4 ERGEBNISSE DER STUDIE
  • 4.1 MODELL I
  • 4.2 MODELL II
  • 4.3 MODELL III
  • 4.4 MODELL IV: UNTERSUCHUNG DES EINFLUSSES DER KORRELATION DERINDIKATOREN FORMATIVER KONSTRUKTE UNTER FEHLSPEZIFIKATION
  • 4.5 ZUSAMMENFASSENDE BEMERKUNGEN
  • 5 KRITISCHE WÜRDIGUNG UND AUSBLICK