• 1 Einleitung
  • 1.1 Problemstellung und Motivation der Arbeit
  • 1.2 Zielsetzung und Vorgehensweise
  • 2 Status Quo der Baulogistik in Deutschland
  • 2.1 Abgrenzung zwischen Baulogistik und Logistik um industriellen Umfeld
  • 2.2 Generelle Randbedingungen der Transportabwicklung
  • 2.3 Transportlogistik im Bauwesen
  • 2.4 Aufgaben der Disposition
  • 2.5 Ermittlung der erforderlichen Transportleistungen
  • 2.6 Logistik als Erfolgsfaktor im Bauwesen
  • 2.7 Zusammenfassung
  • 3 Telematiksystem
  • 3.1 Einsatzfelder von Telematiksystemen
  • 3.2 Navigations- und Ortungssysteme
  • 3.3 Hardware
  • 3.4 Software-Flottenmanagementsysteme
  • 3.5 Datenübertragung zwischen den mobilen und stationären Einheiten
  • 3.6 Bewertung der Datenübertragungsvarianten
  • 4 Konzeption eine EDV-gestützten Dispositionssystems für die Baubranche
  • 4.1 Anforderungen an eine Dispositionssoftware für den Baustellenbetrieb
  • 4.2 Idealprozesse für die Transportlogistik in der Baubranche
  • 4.3 Ideale Datensysteme und -strukturen
  • 4.4 Neue Organisationsstrukturen im Fuhrpark durch den EDV-EInsatz
  • 5 Praxisanwendung des Telematikkonzeptes am Beispiel eines mittelständischen Bauunternehmens
  • 5.1 Prozessanpassungen
  • 5.2 IT-Anpassungen
  • 5.3 Schnittstellen
  • 5.4 Einsparpotenziale durch automatisierte Datenerfassung
  • 6 Schlussbetrachtung und Ausblick
  • 6.1 Zusammenfassung und Fazit
  • 6.2 Zukünftige Entwicklung in der Baubranche
  • 7 Literatur