• 1. Markenimageperzeption in einer globalisierten Wirtschaft
  • 1.1 Zunehmende internationale Bedeutung der Marke
  • 1.2 Moderierte Wirkbeziehungen in der internationalen Markenimageperzeption
  • 1.3 Die Marken der Automobilindustrie im globalen Imagewettbewerb
  • 2. Konzeptualisierung des Markenimagekonstrukts
  • 2.1 Konzeption der identitätsbasierten Markenführung
  • 2.2 Grundkonzept der Markenimagekonzeptualisierung
  • 2.3 Ausdifferenzierung der Markennutzendimension
  • 2.4 Markenpersönlichkeit als konstituierende Dimension
  • 2.5 Konkretisierung der Markenattributsdimension
  • 2.6 Mehrebenenmodell des Markenimagekonstrukts
  • 3. Identitätsbasierte Markenführung im internationalen Kontext
  • 3.1 Internationale Einflussfaktoren auf die Markenführung
  • 3.2 Kulturforschung und Markenführung
  • 3.3 Wirkungen des nationalen ökonomischen Entwicklungsstandes auf die Markenimages
  • 3.4 Soziodemographisch bedingte Effekte auf die Wahrnehmung von Markenimages
  • 3.5 Integration der internationalen und interkulturellen Dimension in den identitätsbasierten Markenführungsansatz
  • 4. Automobilindustrie im Spannungsfeld globaler Markenführung
  • 4.1 Bedeutung des Erfolgsfaktors Marke in der Automobilindustrie
  • 4.2 Automobilindustrie und identitätsbasierter Markenführungsansatz
  • 4.3 Automobilindustrie als Gegenstand interkultureller Marketingsforschung
  • 4.4 Analysebereich
  • 5. Brasilien, China, Deutschland, Russland und die USA als geographischer Untersuchungsrahmen
  • 5.1 Grundsätzliche Auswahlkriterien
  • 5.2 Wirtschaftliche Bedeutung und Wachstumsaussichten
  • 5.3 Kulturelle Heterogenität
  • 5.4 Bedeutung für die Automobilindustrie
  • 6. Partialmodell zur Analyse der internationalen Markenimageperzeption- und -evaluation
  • Literaturverzeichnis