Summary: Die Wirtschaftskrise hat das Leben von Millionen europäischer Bürger verändert. Doch wie hat sie sich auf Familien mit Kindern ausgewirkt? Kinder sind in den allermeisten EU-Ländern einem größeren Risiko von Armut oder sozialer Ausgrenzung ausgegrenzt als die Gesamtbevölkerung. Daher ist es wichtig, die Auswirkungen der Krise auf die Haushalte zu verstehen, in denen diese Kinder aufwachsen. In diesem Bericht werden die Veränderungen der Lebensqualität in der EU für die verschiedenen Familienformen mit Kindern beschrieben sowie ihr Lebensstandard und ihre soziale Lage verglichen. Nach der Unterteilung der EU-Mitgliedstaaten auf Grundlage der Flexibilität oder anderer Kriterien ihrer Familienpolitik in vier Gruppen werden auch potenzielle Muster untersucht, die möglicherweise mit unterschiedlichen Ansätzen in der Familienpolitik in Zusammenhang stehen. Zu den Themen, die sich aufgrund dieser Erkenntnisse abzeichnen, zählen die besonderen Herausforderungen für Alleinerziehende, die größeren Schwierigkeiten, mit denen erwerbslose Familien seit Beginn der Krise konfrontiert sind, sowie die zunehmenden Schwierigkeiten von Eltern bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familienleben. [Urheber s. Copyright] (de)
Physical Description: 2 Seiten p.
application/pdf
Questions? LIVE CHAT