• 1. Modellierung von betrieblichen Abläufen
  • 2. Die Ereignisgesteuerte Prozeßkette
  • 2.1 Grundelemente der EPK
  • 2.2 Analogie der EPK zu Petri-Netzen
  • 2.3 Einordnung der EPK in ARIS
  • 2.4 Regeln zur Darstellung von Prozessen
  • 2.5 Modellierung auf verschiedenen Detaillierungsstufen
  • 3. EPK als Hilfmittel zur Umsetzung des Fachkonzeptes in das DV-Konzept der Steuerungstechnik
  • 3.1 Komonentenklassifikation der EPK
  • 3.2 Beispiel für den Einsatz der Ereignisklassifikation zur Prozeßsteuerung
  • 4. Erweiterungsmöglichkeiten für Ereignisgesteuerte Prozeßketten