• Erster Teil: Konzeption eines Controlling-Systems für das Corporate Real Estate Managment
  • A. Ausgangslage und Entwicklungstendenzen im Corporate Real EstateManagement
  • I. Basis und Treiber eines modernen Immobilien-Managements inUnternehmen
  • 1. Der traditionell geringe Stellenwert von Immobilien für dieUnternehmensführung
  • 2. Einfluss sozioökonomischer Veränderungen
  • 3. Einfluss der technologischen Dynamik
  • II. Corporate Real Estate Management – Ergebnisse einer empirischen Studie in Deutschland und der Schweiz
  • 1. Konzeption und Umfang der Befragung
  • 2. Zentrale Untersuchungsergebnisse der Studie
  • 3. Beurteilung der Untersuchungsergebnisse im erweiterten internationalen Kontext
  • III. Charakteristika eines modernen Corporate Real Estate Managements
  • 1. Entwicklungsstufen im Corporate Real Estate Management
  • 2. Neuausrichtung der immobilienstrategischen Grundhaltung des Top-Managements
  • B. Theoretische Grundlagen eines Controlling-Systems für das Corporate Real Estate Management
  • I. Zielsetzungen des Controllings im Corporate Real Estate Management
  • 1. Operative Zielsetzungen
  • 2. Strategische Zielsetzungen
  • 3. Integrierte Betrachtung von operativer und strategischer Controllingebene
  • II. Struktur- und Leistungsanforderungen an das Informationssystem imCorporate Real Estate Management
  • C. Immobilienratings als Controlling-Instrument im Corporate Real EstateManagement
  • I. Theoretische Grundlagen des Ratings
  • 1. Traditioneller Begriffsinhalt
  • 2. Besonderheiten des Ratings für Immobilienfinanzierungen
  • II. Rating als Messinstrument für das Corporate Real Estate Management
  • 1. Grundsätzliche Eignung des Ratings als Analyse- und Auswertungsmodul
  • 2. Verknüpfung quantitativer und qualitativer Perspektiven durchmultifaktorielle Matrizen
  • 3. Analysetool zur integrierten Bewertung von Rendite und Risiko imCorporate Real Estate Management
  • III. Rating als Impulsgeber für Steuerungsmaßnahmen im Corporate Real Estate Management
  • 1. Steuerung auf Stand-Alone-Rating-Basi