• 1. Einleitung
  • 1.1 Relevanz virtueller Brand Communities für das Markenmanagement
  • 1.2 Ziel und Gang der Untersuchungen
  • 2. Theoretische und definitorische Grundlagen
  • 2.1 Identitätsbasiertes Markenmanagement als Grundlage der Studie
  • 2.2 Relationship Marketing und die Marke-Kunden-Beziehung als Bezugsrahmen der Arbeit
  • 2.3 Virtuelle Brand Communities als Untersuchungsgegenstand der Arbeit
  • 3. Der Einsatz virtueller Brand Communities als Instrument zur Markenprofilierung
  • 3.1 Internetbasierte Kommunikationsinstrumente
  • 3.2 Konzeptionalisierung und Ableitung von Hypothesen
  • 4. Empirische Analyse über virtuelle Brand Communities zur Markenprofilierung
  • 4.1 Untersuchungsgegenstand
  • 4.2 Untersuchungsdesign
  • 4.3 Operationalisierung und empirische Überprüfung der theoretischen Konstrukte
  • 4.4 Abschließende Betrachtung der Untersuchungshypothesen
  • 5. Schlussbetrachtung und Implikationen
  • 5.1 Zusammenfassung der Untersuchungsergebnisse
  • 5.2 Implikationen für das Management von Marke-Kunden-Beziehungen und virtuellen Brand Communities
  • 5.3 Weiterer Forschungsbedarf
  • Anhang
  • Literaturverzeichnis