• VORWORT
  • 1 DER IZT-ZUKUNFTSPREIS
  • 2 DIE PREISTRÄGER
  • 3 WARUM DEN IZT-ZUKUNFTSPREIS 2006 „UMSETZUNG DER MILLENNIUMSENTWICKLUNGSZIELE“?PROF. DR. ROLF KREIBICH
  • 4 DIE MILLENNIUM-ENTWICKLUNGSZIELE DER VEREINTEN NATIONEN:PERSPEKTIVEN – KONSEQUENZEN PROF. DR. KLAUS TÖPFER
  • 5 LAUDATIO AUF DIE PREISTRÄGER PROF. DR. DR. H.C. UDO E. SIMONIS
  • 6 DANKSAGUNGEN DER PREISTRÄGER UND KURZDARSTELLUNGEN DERPREISGEKRÖNTEN PROJEKTE UND INITIATIVEN
  • 6.1 Die Deutsch-Tansanische Partnerschaft Frau Andrea Karsten
  • 6.2 Das GRIPS-Theater Berlin. Frau Meike Herminghausen
  • 6.3 Initiative „Architekt und Umwelt“ - Ökologische Kompetenz im Wettbewerb.Qualifizierung, Netzwerk- und Marketingprojekte ENERBAU undECOKURS bei der Architektenkammer Niedersachsen im Zeitraum 2003 bis2006 Dipl.-Ing. Tim Wameling
  • 6.4 Karstadt Warenhaus Gesellschaft mbG Klaus Wilmsen,Qualitätssicherung/Umweltschutz
  • 6.5 Katholische Landjugendbewegung Deutschland Elmar Schäfer
  • 7 WEITERE AUSGEWÄHLTE PROJEKTE UND INITIATIVEN
  • 7.1 Oikocredit Frau Dr. Brigitta Herrmann
  • 7.2 Cabilao Island Solar Project Jens Funk
  • 7.3 Africa needs its brain The Negropolis Foundation