• I. Gute Corporate Governance: essentielle Notwendigkeit (auch) für Investoren und Vermögensverwalter
  • II. Die gestiegene Bedeutung von institutionellen Anlegern durch die zunehmende Institutionalisierung der Kapitalmärkte ist ein unumkehrbarer Prozeß
  • III. Die unterschiedlichen Rollen institutioneller Investoren auf dem internationalen Kapitalmarkt
  • IV. Aktionärsrecht: aktuelle Kapitalmarktentwicklungen bestätigen zunehmenden Einfluß der Aktionäre
  • V. Aktionärspflichten: Corporate Governance-Verantwortlichkeiten institutioneller Investoren
  • VI. Steigende gesamtwirtschaftliche Bedeutung institutioneller Anleger und guter Governance