• Steigenden Energiepreisen durch eine systematische Energieeffizienzpolitik begegnen
  • 1 Start einer „Modernisierungsinitiative Weiße Ware“
  • 2 Fortführung und Steigerung der Attraktivität von Förderprogrammen.
  • 3 Gründung eines „Aktionsbündnis Energieeffizienz“
  • 4 Schaffung eines „Aktionsprogramms Stromsparberatung“ durch die Stromanbieterv5 Energetische Sanierung im Mietwohnungsbau voranbringen
  • 6 Start einer bundesweiten „Spritsparinitiative"
  • Mehr Transparenz für starke Verbraucher
  • 1 Verstärkte Wahrnehmung von Verbraucherinteressen
  • 2 Informationskampagne zum Anbieterwechsel
  • 3 Einführung eines „Energiekosten-Monitorings
  • 4 Veröffentlichung eines „Energie-Abgaben- und -Subventionsberichts“
  • 5 Einführung einer „Stromkosten-Kennzeichnung“
  • 6 Anstoß zur Einführung individueller Stromtarife
  • Moderne Kraftwerke und leistungsfähige Netze für bezahlbare und klimafreundlicheEnergie
  • 1 Start eines Energie-Dialogs vor Ort
  • 2 Prüfung der Beteiligung von Kommunen und Anwohnern an Kraftwerksprojekten
  • 3 Stärkung der Energiepolitik in der Bundesregierung
  • 4 Schaffung einer privaten deutschen Netzgesellschaft
  • 5 Schaffung einer bundesweiten Regelzone für Strom
  • 6 Reduzierung der Gasmarktgebiete in Deutschland
  • 7 Verabschiedung eines „Kernenergie-Nutzungsgesetzes“
  • 8 Nationalen Rechtsrahmen für eine CCS-Technologie schaffen
  • 9 Veräußerungserlöse des Emissionshandels an Verbraucher weitergeben.