• Inhaltsverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Einleitung
  • A. Überblick zum Stand der Forschung zur technischen Analyse
  • I. Grundlagen der technischen Analyse
  • 1. Einordnung technischer Strategien in die Finanzanalyse
  • 2. Erklärungsansätze zur Wirksamkeit technischer Strategien
  • II. Klassische Instrumente der technischen Analyse
  • 1. Chartmuster
  • 2. Gleitende Durchschnitte
  • 3. Oszillatoren
  • III. Studien zur Wirksamkeit der technischen Analyse
  • 1. Systematik bisheriger Arbeiten
  • 2. Ergebnisse ausgewählter Untersuchungen
  • B. Konzepte der fortgeschrittenen technischen Analyse
  • I. Systematisierung der fortgeschrittenen Analyseinstrumente
  • II. Adaptive Indikatoren
  • 1. Directional Movement Index
  • 2. Parabolic Stop and Reverse
  • 3. Variable Index Dynamic Average
  • 4. Kaufman´s Adaptive Moving Average
  • III. Fibonacci-Analyse
  • 1. Bedeutung der Fibonacci-Zahlen und des Goldenen Schnitts
  • 2. Preisziele mit der Fibonacci-Analyse
  • 3. Zeitzyklen und Zeitziele
  • 4. Synthese von Preis- und Zeitzielen
  • C. Empirische Analyse fortgeschrittener technischer Indikatoren
  • I. Konzeption der empirischen Untersuchung
  • 1. Datengrundlage der empirischen Analyse
  • 2. Aufbau der empirischen Analyse
  • 3. Analyse klassischer trendfolgender Indikatoren als Referenzpunkt
  • II. Performanceanalyse adaptiver Indikatoren
  • 1. Directional Movement Index
  • 2. Parabolic Stop And Reverse
  • 3. Variable Index Dynamic Average
  • 4. Kaufman´s Adaptive Moving Average
  • III. Fibonacci-Analyse
  • 1. Analyse von Preiszielen der Fibonacci-Analyse
  • 2. Analyse von Zeitzielen der Fibonacci-Analyse
  • IV. Zwischenfazit zur Profitabilität fortgeschrittener Indikatoren
  • D. Parametrische Optimierung und Einsatz fortgeschrittener Indikatoren auf anderen Finanzmärkten
  • I. Optimierung der Parametereinstellungen
  • 1. Bedeutung des Data Minings in der parametrischen Optimierung
  • 2. Anwendung der parametrischen Optimierung auf den S&P 500
  • II. Fortgeschrittene Indikatoren bei anderen