Summary: Dieses Grünbuch möchte als Katalysator wirken, um auf allen Ebenen der europäischen Gesellschaft – sei es auf EU-Gemeinschaftsebene, sei es auf einzelstaatlicher, regionaler oder kommunaler Ebene – auf eine erneuerte Energieeffizienz-Initiative hinzuwirken. ... Wettbewerbsfähigkeit und die Lissabon-Agenda. Zahlreichen Untersuchungen zufolge könnte die EU mindestens 20 % ihres derzeitigen Energieverbrauchs auf kostengünstige Weise einsparen; dies entspricht einem Gegenwert von 60 Mrd. EUR pro Jahr oder dem gegenwärtigen gemeinsamen Energieverbrauch von Deutschland und Finnland. ... Umweltschutz und die in Kioto eingegangenen Verpflichtungen der EU. Energiesparen ist zweifellos die schnellste, nachhaltigste und kostengünstigste Art, Treibhausgasemissionen zu verringern und, insbesondere in stark besiedelten Gebieten, die Luftqualität zu verbessern. Es wird deshalb den Mitgliedstaaten helfen, ihren im Kioto-Protokoll eingegangenen Verpflichtungen nachzukommen. ... Versorgungssicherheit. Geht man von den derzeitigen Entwicklungen aus, so wird die EU bis 2030 bei ihrem Erdölbedarf zu 90 % und beim Erdgasbedarf zu 80 % von Importen abhängig sein. Es ist unmöglich, die Erdöl- bzw. Erdgaspreise für das Jahr 2020 vorherzusagen, insbesondere wenn die Nachfrage aus den Entwicklungsländern weiterhin so stark zunimmt wie zurzeit.
Physical Description: 452608 bytes
49 p.
application/pdf
ISBN: 92-894-9818-6
92-894-9819-6
92-79-00019-5
92-79-00017-9
92-79-00029-2

Saved in bookmark lists

Questions? LIVE CHAT