• Vorwort
  • Ziele der „Wissensbilanz –Made in Germany“ und des Leitfadens
  • Wie ist der Leitfaden aufgebaut undwie kann er verwendetwerden?
  • 1. Einführung
  • 1.1 Hintergrund: DiewissensbasierteWirtschaft
  • 1.2 WarumWissensbilanzen?
  • 1.3 Was leistet eineWissensbilanz?
  • 1.4 Welche Voraussetzungen sollten gegeben sein?
  • 2. Erstellung einer Wissensbilanz
  • 2.1 DasWissensbilanzmodell
  • 2.2 Vorbereitung derWissensbilanzierung –Was ist zu beachten?
  • 2.2.1 Acht Schritte zur fertigenWissensbilanz.
  • 2.2.2 Hilfsmittel
  • 2.3 Schritt 1: Geschäftsmodell beschreiben
  • 2.4 Schritt 2: Intellektuelles Kapital definieren
  • 2.5 Schritt 3: Intellektuelles Kapital bewerten
  • 2.6 Schritt 4: Intellektuelles Kapitalmessen
  • 2.7 Schritt 5:Wirkungszusammenhänge erfassen
  • 2.8 Schritt 6: Auswertung und Interpretation der Analyseergebnisse
  • 2.9 Schritt 7:Maßnahmen ableiten
  • 2.10 Schritt 8: Zusammenstellung derWissensbilanz und zielgruppengerechte Aufbereitung
  • 3. Weiterführende Informationen
  • 3.1 Kurze Entwicklungsgeschichte derWissensbilanz
  • 3.2 Wichtige Quellen imInternet
  • 3.3 Literaturverzeichnis
  • 3.4 Glossar und Abkürzungsverzeichnis