Summary: Ziel des St. Galler Anwenderforums ist der Austausch von Erfahrungen und praxisrelevantem Wissen zwischen Praktikern und Wissenschaftlern. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehen dabei konzeptionelle, organisatorische und technische Fragestellungen abwechselnd aus den Bereichen EAI, Enterprise Architecture und Architekturmanagement einerseits sowie Data Warehousing und Business Performance Management andererseits. Unter dem Motto "DWH, CRM und BPM: Nutzenpotentiale für das Business" erwarten Sie beim kommenden Forum die folgenden Beiträge: * "Von Data Warehouse bis Business Intelligence - Business- kritische Beiträge an Beispielen: CRM, CPM und ausgewählte Projekte bei TELE2 / UTA Telekom" (Kurt P. Buchleitner, Leiter Business Intelligence & Data Warehouse, TELE2 / UTA Telekom) * "Wertschöpfungsfaktor Datenqualität: Datenqualität im Prozess der Anwendungsentwicklung integrieren - ein Erfahrungsbericht" (Michael Mielke, Teamleiter Informationsmanagement TQM, Deutsche Bahn AG) * "Data Warehouse: «Sinnvolle und erfolgreiche Integration» oder «Technik beflügelt Business»" (Franz Hopfenwieser, Manager Data Warehouse, ONE GmbH) * "Der Kunde steht im Mittelpunkt - Wie wird das DWH dieser Maxime gerecht?" (Thomas Behrend, IT-Leiter HAKA, HAKA Kunz GmbH) * "CRM-Einführung bei Alcan Composites - ein Praxisbericht" (Dr. Vaclav Maletinsky, Direktor IT / Sandra Hackfort, Projektleiterin, Alcan Singen GmbH) * "BPM at «La Suisse» and BPM as the Latest IT Phenomenon" (Gabriel Fuchs, Senior Manager, «La Suisse» Assurances)

Saved in bookmark lists

Questions? LIVE CHAT