Summary: Ziel sind die unbestritten immensen Potenziale, die in Wertschöpfungsnetzen stecken. Der Austausch von interessantem Wissen und relevanten Erfahrungen zwischen Praktikern und Wissenschaftern wird in hochkarätigen Keynotes adressiert und in branchen- oder funktionsbezogenen Workshops vertieft. Besonderer Wert wird auf intensiven Kontakt mit Referenten und Teilnehmern gelegt.   Die Keynotes im Plenum umfassen u.a. folgende Beiträge: "Die Rolle von Service-Orientierten Architekturen (SOA) in der Unternehmenskooperation"        Dr. Peter Zencke, Mitglied des Vorstandes, SAP AG: "Wettbewerb in mehrstufigen Wertschöpfunsgsketten"   "Science to Business - Innovationsnetzwerke bei Degussa"        Dr. Alfred Oberholz, Mitglied des Vorstandes, Degussa AG "Semantic Web and Ontologies: Neue Horizonte in der (Informations-)Automation"        Prof. Dr. Christoph  Bussler, Dr. Martin Hepp, Uni Innsbruck "Value Chain: Was hat der Kunde davon?"        Dr. Hans Kraus, Head Product Management Banking Deutsche Bank AG           Workshops (http://www.value-chain.net -> Workshops), zu denen Sie sich anmelden können: Architekturplanung für die Integration mit Geschäftspartnern - Service-orientierte Architekturen als Enabler flexibler Wertschöpfungsnetzwerke ASP Integration und Management   Das Intelligente Unternehmen (CEO/CIO)   Ein Schritt in die Zukunft des Facility Management Elektronische Kooperation mit Lieferanten - Erfahrungen und Visionen in der Automobilindustrie   Management der IT-Value Chain: Steuerung des IT-Sourcings Network Performance Management als Führungsinstrument in geschäftsübergreifenden Netzwerken RFID - Enabler der Value Chain Sarbanes Oxley Act und IT-Governance   Value Chain Defence Heer Value Chain der Versicherungsbranche [gemäß den Informationen des Anbieters - according to site editor's information] Diese Website existiert nicht mehr.

Saved in bookmark lists

Questions? LIVE CHAT