• I. Einführung
  • II. Interkulturelle Kompetenz als Anforderung der Managementpraxis
  • 1. Die Relevanz im internationalen Marketing
  • 1.1 Human-Ressourcen und Marktorientierung als Erfolgsfaktoren der Unternehmensführung
  • 1.2 Perspektiven des internationalen Marketing
  • 1.3 Managementprobleme aufgrund kultureller Unterschiede
  • 2. Konsequenzen für das internationale Personalwesen2.1 Personalauswahl
  • 2.2 Personalentwicklung
  • 3. Besonderheiten in der internationalen Unternehmung
  • 3.1 Mehrsichtigkeit der Kulturunterschiede
  • 3.2 Unternehmenskulturen in internationalen Unternehmen
  • 3.3 Besonderheiten des Führungskräftetransfers zwischen Tochtergesellschaften im Ausland
  • III. Interkulturelle Kompetenz als Gegenstand der Forschung
  • 1. Ansätze zur Konszeptualisierung des Konstrukts "interkulturelle Kompetenz"
  • 2. Theoretische Ansätze und Modelle der interkulturellen Kompetenz
  • 2.1 Einstellungsmodelle
  • 2.2 Fertigkeitenmodelle
  • 2.3 Synthesemodelle
  • 2.4 Relationale Modelle
  • 2.5 Interaktionsmodelle
  • 3. Zusammenfassung und Diskussion des Forschungsstands
  • 4. Perspektiven für die weitere Forschung
  • 4.1 Herleitung eines Gesamtmodells der interkulturellen Kompetenz
  • 4.2 Weiterführende Perspektiven
  • IV. Zusammenfassung und Diskussion
  • Literatur
  • Die Autoren