• Ein europäisches Verbundprojekt
  • Hoffnungsträger Dienstleistungen
  • Tertiarisierung: Deutschland im Mittelfeld
  • Deutsche "Lücke" vor allem bei hochwertigen Dienstleistungen
  • Die soziale Infrastruktur zählt
  • Schlüsselfrage Frauenerwerbstätigkeit
  • Dienstleistungswachstum geht Hand in Hand mit mehr Einkommensgleichheit
  • Keine Erosion, sondern Wandel des Normalarbeitsverhältnisses
  • Überlastung und Unterauslastung von Erwerbspotenzial
  • Konsistente Leitbilder nachhaltiger Organisation von Dienstleistungsarbeit gefragt