• 1 Dankesworte
  • 2 Electronic Business – Von der Vision zur Umsetzung
  • 3 Lehrstuhl Electronic Business
  • 4 Lehre
  • 4.1 Lehrkonzeption
  • 4.2 Kernveranstaltungen im Hauptstudium des dreisemestrigen Lehrzyklus
  • 4.3 Lehr-Angebot im Grundstudium (3. Semester): Unternehmensplanspiel „General Management“
  • 4.4 Eingeladene Gastvorträge
  • 4.5 Lehr-Evaluationen
  • 5 Forschungsschwerpunkte
  • 5.1 Empirisch fundierte Analyse der Dynamik des Electronic Business
  • 5.2 Individualisierung von Leistungserstellungs- und Kommunikationsprozessen
  • 5.3 Softwareagenten-basierter Electronic Commerce
  • 5.4 Ökonomie des Ubiquitous Computing
  • 5.5 Peer-to-Peer
  • 6 Laufende Dissertationsprojekte
  • 6.1 Erfolgsfaktorenfor-schung, Herr Nils Madeja
  • 6.2 Peer Web Services, Herr Kai Fischbach
  • 6.3 Mass Customization, Herr Stefan Grasmugg
  • 6.4 Wissensmanagement, Herr Christian Schmitt
  • 6.5 Operationalisierung und Erfolgswirkung zentraler e-Business Konzepte, Herr Michael Hänlein
  • 6.6 Medien-Management, Herr Stefan Sick
  • 7 Leistungen für die Hochschule (letztes Berichtsjahr)
  • 7.1 Mitgliedschaft in Gremien und besondere Aufgaben
  • 7.2 Mitwirkung an weiteren Ausbildungsprogrammen der WHU
  • 7.3 Prüfungsleistungen
  • 8 Leistungen für das wissenschaftliche Umfeld und die Unternehmenspraxis
  • 8.1 Gutachterliche Tätig-keit für die Bundesrepublik Deutschland
  • 8.2 Evaluationsgutachten
  • 8.3 Sonstige gutachterliche Tätigkeiten
  • 8.4 Kooperationen
  • 8.5 Eingeladene Vorträge
  • 8.6 Tagungsleitungen
  • 8.7 Mitgliedschaften in Programmkomitees
  • 8.8 Herausgeberschaft
  • 8.9 Mitglied in Editorial Boards wissenschaftlicher Journale
  • 8.10 Lehrauftrag
  • 9 Publikationen
  • 9.1 Übersicht der wichtigsten Publikationen
  • 9.2 Gesamtverzeichnis Zeitraum 2001-2003
  • 9.3 Call For Papers
  • 9.4 Rezensionen
  • 9.5 Großzahlige Studien zum Electronic Commerce/ Electronic Business als empirische Grundlage für Forschung
  • 10 Studien und Bücher vorgestellt
  • 10.1 „e-Reality-Studie – Electronic Commerce von der Vision zur Realität“<br