• Inhaltsverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Einleitung
  • A. Unternehmensbewertung und optionstheoretische Perspektive
  • I. Grundlagen der Unternehmensbewertung
  • 1. Anlässe
  • 2. Funktionen
  • 3. Grundsätze
  • II. Verfahren der Unternehmensbewertung
  • 1. Substanzwertverfahren
  • 2. Zukunftserfolgswertverfahren
  • a. Gemeinsame Grundlagen
  • b. Ertragswertverfahren
  • c. Discounted-Cash-flow-Verfahren
  • 3. Marktorientierte Vergleichsverfahren
  • III. Bewertungsprobleme und optionsbasierter Lösungsansatz
  • 1. Schwächen der Zukunftserfolgswertverfahren
  • 2. Berücksichtigung strategischer Aspekte
  • 3. Realoptionen als Lösungsansatz
  • B. Der Realoptionsansatz als Kalkül der Unternehmensbewertung
  • I. Optionstheoretische Grundlagen
  • 1. Realoptionen als Analogie zu Finanzoptionen
  • 2. Modelle zur Optionsbewertung
  • a. Zeitdiskrete Bewertung
  • b. Zeitstetige Bewertung
  • 3. Qualitative Analyse
  • II. Systematisierung und Eigenschaften von Realoptionen
  • 1. Typologie
  • 2. Besondere Charakteristika isolierter Realoptionen
  • 3. Interaktionen mehrerer Realoptionen
  • III. Wertbeitrag von Realoptionen
  • 1. "Erweiterter" Unternehmenswert
  • 2. "Erweitertes" Risiko
  • 3. Vereinbarkeit mit den GoU
  • C. Leistungsfähigkeit des Realoptionsansatzes in der Unternehmensbewertung
  • I. Eigenständiger Kalkül oder unterstützende Heuristik
  • 1. Abgrenzung zum Entscheidungsbaumverfahren
  • 2. Kritische Anwendungsvoraussetzungen
  • 3. Integrative Qualität des Ansatzes
  • II. Anwendungsorientierter Nutzen
  • 1. Grenzen der praktischen Anwendbarkeit
  • 2. Unterstützung der Funktionen der Unternehmensbewertung
  • 3. Beitrag zum wertorientierten Management
  • III. Bestehende Anwendungsfelder und Forschungsbedarf
  • 1. Grundsätzliches Einsatzpotential
  • 2. Beispielhafte Anwendungsfelder
  • 3. Zukünftiger Forschungsbedarf
  • Zusammenfassung
  • Literaturverzeichnis