• Inhaltsverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • Einleitung
  • A. Aufbau und Struktur des industriellen Risikomanagements
  • I. Risikomanagement im industriellen Umfeld
  • 1. Struktur der deutschen Industrie
  • 2. Ausgewählte Einflussfaktoren auf die unternehmerische Risikosituation
  • 3. Charakterisierung des industriellen Risikomanagements
  • a. Definition des Risikobegriffs
  • b. Systematisierung industrieller Risiken
  • c. Integratives Risikomanagement aus operativer und strategischer Sicht
  • II. Strategisches Risikomanagement als Bestandteil des integrativen Risikomanagements
  • 1. Anforderungen des Gesetzes zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich an ein Risikomanagementsystem
  • a. Frühwarnsystem
  • b. Überwachungssystem
  • c. Risikocontrolling
  • 2. Strategische Ausrichtung durch risikoorientierte Unternehmenskultur
  • a. Realisierung einer Risikokultur durch risikopolitische Grundsätze
  • b. Einbindung von Risikozielen in das unternehmerische Zielsystem
  • 3. Organisatorische Einbindung des Risikomanagements
  • a. Institutionalisierung des Risikomanagements
  • b. Implementierung einer unternehmensspezifischen Risikokommunikation
  • III. Aufbau des operativen Risikomanagementprozesses
  • 1. Risikoanalyse
  • a. Risikoidentifikation
  • b. Risikobewertung
  • 2. Risikobewältigung
  • a. Aktive Risikobewältigung
  • b. Passive Risikobewältigung
  • 3. Prozessbegleitende Kontrolle und Nachbereitung
  • B. Stand des industriellen Risikomanagements in der Praxis
  • I. Aktuelle empirische Untersuchung zum Risikomangement der deutschen Industrie
  • 1. Aufbau der Untersuchung
  • 2. Ablauf der Untersuchung
  • 3. Struktur des Rücklaufs
  • II. Ergebnisse der Untersuchung
  • 1. Grundlegendes Verständnis von Risiko und Risikomanagement
  • a. Auffassung vom Konzept des Risikomanagements
  • b. Beurteilung von Risikokategorien
  • c. Institutionalisierung des Risikomanagements und Risikoziele
  • 2. Operativer Risikomanagementprozess
  • a. Risikoanalyse
  • b. Risikobewältigung
  • c. Risikonachbereitung und prozessbeg