• 1 EINLEITUNG
  • 1.1 AUSGANGSLAGE UND PROBLEMSTELLUNG
  • 1.2 ZIELSETZUNG
  • 1.3 AUFBAU UND METHODISCHES VORGEHEN
  • 2 THEORETISCHE GRUNDLAGEN: BISHERIGES E-SUCCESS
  • 2.1 ZIELSETZUNGEN VON E-SUCCESS
  • 2.2 BISHERIGES E-SUCCESS
  • 3 NEUES E-SUCCESS
  • 3.1 ÜBERARBEITETES MODELL VON E-SUCCESS
  • 3.2 ÜBERARBEITER ZIELKATALOG VON E-SUCCESS
  • 3.3 ÜBERARBEITETES AUSWERTUNGS-PORTFOLIO
  • 4 ERGEBNISSE DER EMPIRIE
  • 4.1 BETRIEBSÜBERGREIFENDE ÜBERSICHT UND GENERELLE DISKUSSION
  • 4.2 RESULTATE DER EINZELNEN WEINPRODUZENTEN
  • 5 ERKENNTNISSE AUS DER EMPIRIE
  • 5.1 DISKUSSION DES NEUEN E-SUCCESS
  • 5.2 EMPFEHLUNGEN FÜR DIE WEITERE VERWENDUNG VON E-SUCCESS
  • 6 FAZIT UND AUSBLICK
  • ANHANG A: VERFAHRENSDOKUMENTATION ZUR ANWENDUNG VON E-SUCCESS
  • ANHANG B: ALTER ZIELKATALOG
  • ANHANG C: ÜBERSICHT LITERATURANALYSE
  • ANHANG D: AUSWERTUNGSRASTER UND ZIELKATALOG
  • ANHANG E: RESULTATE FRAGEBOGEN
  • ANHANG F: RESULTATE VERWENDETE MESSINSTRUMENTE
  • ABBILDUNGSVERZEICHNIS
  • TABELLENVERZEICHNIS
  • LITERATURVERZEICHNIS