• 1. Kapitel: Auftrag und Selbstverständnis der Kommission
  • I. Der Auftrag der Landesregierung
  • II. Zusammensetzung und Arbeitsweise der Kommission
  • 2. Kapitel: Der öffentliche Dienst heute - Bestandsaufnahme und Kritik
  • I. Die Ausgangssituation
  • II. Mängel und Fehlentwicklungen im deutschen öffentlichen Dienst
  • III. Strukturprobleme des gegenwärtigen Dienstrechts
  • IV. Das Beispiel: Die Situation im Schulbereich
  • V. Der öffentliche Dienst in Zahlen
  • 3. Kapitel: Leitlinien und Rahmenbedingungen eines zukunftsfähigen öffentlichen Dienstes
  • I. Der Reformansatz der Kommission
  • II. Umfang und Organisation staatlicher Aufgaben
  • III. Leitbild und Kultur des öffentlichen Dienstes der Zukunft
  • IV. Organisationsreform als Erfolgsbedingung
  • V. Der öffentliche Dienst im Zeitalter des e-Government
  • 4. Kapitel: Das Personalmanagement des öffentlichen Dienstes
  • I. Die strategischen Felder eines modernen Personalmanagements
  • II. Führungsanforderungen und ihre Umsetzung im öffentlichen Dienst
  • III. Zielvereinbarungen
  • IV. Auswahl, Qualifizierung und Entwicklung des Personals
  • V. Gleichstellungspolitik
  • 5. Kapitel: Ein neues Entgeltsystem
  • I. Ausgangslage und Handlungsbedarf
  • II. Leitlinien und Grundstruktur
  • III. Basisvergütung als Ergebnis von Funktionsbewertung
  • IV. Leistungsorientierte Vergütungskomponente
  • V. Abschaffung bestimmter Bezahlungselemente
  • VI. Tarifliche und außertarifliche Vergütung
  • VII. Verknüpfung von Vergütung und Versorgung
  • VIII. Eiinführung und Finanzierung des Systems
  • 6. Kapitel: Ein neues Dienstrecht
  • I. Leitlinien
  • II. Sonderregelungen für "Beamte im neuen Sinne"
  • III. Vertragsbegründungsphase
  • IV. "Beförderungen" und Personalentwicklung
  • V. Inhalt des Beschäftigungsverhältnisses
  • VI. Beendigungsmöglichkeiten und Absicherung
  • VII. Tarifvertragsregelungen
  • VIII. Mitbestimmungsrechte
  • IX. Altersversorgung
  • X. Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz und Änderungsbedarf
  • 7. Kapitel: Die Umsetzung der Reformen
  • I. Der Lösungsweg<b