Wegweiser Offene Ressourcen

Open Access Volltexte (umfassende Suchmöglichkeiten)


Open Access Volltexte in EconBiz
Wählen Sie das Häkchen "nur freie Volltexte" unter dem Suchfeld, um Ihre Suche auf Open-Access-Volltexte einzuschränken. Beachten Sie auch die Zugangsmöglichkeiten via Remote Access zu lizenzierten Publikationen, die Sie mit VPN o.ä. über Ihre Hochschulbibliothek aufrufen können. Fragen Sie in Ihrer Bibliothek nach Möglichkeiten für Remote Access.

Open Access-Publikationsserver EconStor
Mit über 200.000 Volltexten gehört EconStor zu den größten Publikationsservern in den Wirtschaftswissenschaften. Alle Volltexte sind im Sinne des Open Access frei zugänglich und entweder über EconStor direkt oder auch über EconBiz und andere Datenbanken dauerhaft auffindbar. Wenn Sie in den Wirtschaftswissenschaften publizieren, können Sie EconStor als Repositorium für Ihre eigenen Publikationen nutzen; das Veröffentlichen auf EconStor ist für Autor:innen und Institutionen kostenfrei.

Open Access Publikationen in IDEAS/ RePEC
IDEAS ist die größte frei im Internet verfügbare bibliographische Datenbank der Wirtschaftswissenschaften. Basierend auf RePEc indexiert sie über 3,5 Mio. Forschungsbeiträge (Working Papers, Bücher, Buchkapitel, Journal-Artikel, Software), von denen über 3,2 Mio. im Volltext heruntergeladen werden können. Sie finden in IDEAS also sowohl lizenzierte, als auch viele frei verfügbare Titel im Open Access (zu erkennen am grünen Download-Symbol). Wenn Sie Ihre Suchbegriffe ins Suchfeld eingeben und Ihre Suche auf "Paper" einschränken, sollte die große Mehrheit der Treffer im Open Access zur Verfügung stehen.

Open Access Dokumente in BASE
Suchen Sie in BASE nach frei zugänglichen Web-Dokumenten in den Wirtschaftswissenschaften, indem Sie die Ergebnisliste mit den Filteroptionen am rechten Rand einschränken auf Publikationen aus dem Bereich Wirtschaft (Dewey-Dezimalklassifikation: 33*) und auf Open Access Publikationen (Zugang: Open Access).

CORE Open Access Research Papers
CORE bietet kostenlosen und nahtlosen Zugang zu Millionen von Forschungsarbeiten. Damit gehört CORE zu den größten Open Access Sammlungen wissenschaftlicher Information weltweit. Enthalten sind Paper aus institutionellen und fachlichen Repositorien sowie Journalartikel aller Disziplinen. Geben Sie Ihre Suchbegriffe in das Suchfeld ein. Mit den Filtern am linken Rand können Sie auf ein bestimmtes Repository oder eine Zeitschrift einschränken.

Open Access Economics Research Papers im Social Science Research Network (SSRN)
Das SSRN enthält Forschungsarbeiten aus über 60 Disziplinen. Über das Portal erhalten Sie Zugriff auf über 400.000 wirtschaftswissenschaftliche Open Access Texte. Suchen Sie in der Datenbank in Titeln, Abstracts und Schlagworten (englisch) oder stöbern Sie im Economics Research Network (ERN).
 


Open Access Zeitschriftenaufsätze und Zeitschriften


Open Access Zeitschriftenaufsätze im Directory of Open Access Journals (DOAJ)
Mit der Suche nach Zeitschriftenaufsätzen im DOAJ finden Sie Volltexte in über 2.000 sozialwissenschaftlichen und wirtschaftswissenschaftlichen Open Access Journals. Schränken Sie mit dem Filter rechts Ihre Suche auf Ihr Fachgebiet ein (z.B. "Economic Theory" oder "Finance") und ergänzen Sie Ihre Suchbegriffe im Suchfeld.

Open Access Zeitschriften im Directory of Open Access Journals (DOAJ)
Im DOAJ können Sie nicht nur nach freien Volltexten, sondern auch nach ganzen Zeitschriften suchen. Alle Zeitschriften sind im Open Access verfügbar und unterliegen einem Peer-Review-Verfahren. Schränken Sie mit dem Filter "Social Sciences" auf sozialwissenschaftliche Zeitschriften und ergänzen Sie Ihre Suchbegriffe im Suchfeld, z.B. "econ*" oder "tourism".

Open Access Zeitschriften in der Elektronischen Zeitschriften Bibliothek (EZB)
In der EZB finden Sie für die Wirtschaftswissenschaften über 10.000 frei zugängliche Open Access Zeitschriften und weitere 15.000 Zeitschriften, die im Netz der ZBW zugänglich sind. Wählen Sie in der "Liste nach Fachgebiet" die Wirtschaftswissenschaften aus und schränken Sie mit dem Menü am rechten Rand auf Open Access Zeitschriften ein, die im Volltext frei zugänglich sind.

Relevante Open Access Zeitschriften in den Wirtschaftswissenschaften (auf der Informationsplattform open-access.net)
Zu den wichtigen Open Access Zeitschriften in den Wirtschaftswissenschaften zählen – insbesondere in Deutschland – die folgenden Journals:


Open Access Books/ E-Books


Open Access Bücher im Directory of Open Access Books (DOAB)
Das DOAB ermöglicht den Volltext-Zugriff auf wirtschaftswissenschaftliche Bücher im Open Access, die einen Peer-Review Prozess durchlaufen haben. Geben Sie Ihre Suchbegriffe in das Suchfeld ein. Mit der Funktion "Browse by subject" können Sie in Themensammlungen stöbern. Geben Sie hier die Anfangsbuchstaben Ihres Suchbegriffs ein (z.B. "econ"), um sich verschiedene Sammlungen anzeigen zu lassen (z.B. "Economic growth" oder "Econometrics").
 


Freie Lehrbücher


Open Textbook Library
Da Lehrbücher auch in den Wirtschaftswissenschaften immer teurer werden, sind die freien Lehrbücher der Open Textbook Library eine gute Alternative. Alle Lehrbücher der Sammlung sind frei verfügbar, viele dürfen außerdem genutzt werden um eigene Lehrressourcen zu erstellen (CC-BY-SA). Für Lehrbücher aus den Wirtschaftswissenschaften wählen Sie unter "Browse Subjects" entweder "Business" für BWL-Lehrbücher oder "Social Sciences" > "Economics" für VWL-Lehrbücher aus. Alternativ können Sie auch die Suchfunktion nutzen, um gezielt nach Lehrbüchern zu Themen wie "statistics" oder "macroeconomics" zu suchen.

Lehrbücher in der Open Library
Insbesondere wenn Sie auf der Suche nach älteren Lehrbüchern sind, lohnt sich außerdem ein Blick in die Open Library. Die Online-Bibliothek verzeichnet neben bibliographischen Daten oftmals auch zugehörige Digitalisate und ermöglicht so den Zugang zu vielen Lehrbüchern im Volltext. Mit "Browse by Subject" > "Business und Ökonomie" können Sie auf Lehrbücher aus den Wirtschaftswissenschaften einschränken.

CORE-Lehrbuch: The Economy. Economics for a changing world
Neben dem kostenlosen CORE-Lehrbuch "The Economy" finden Sie auf dieser Seite viele ergänzende Materialien, z.B. Visualisierungen, Simulationen und Videokurse für die Lehre in den Wirtschaftswissenschaften.

Open Textbook Initiative des American Institute of Mathematics
Das American Institute of Mathematics veröffentlicht auf seinen Seiten eine Liste mit geprüften Lehrbüchern, die frei verfügbar sind, viele davon unter einer Gnu Free Documentation-Lizenz oder einer Creative Commons-Lizenz.
 


Freie Materialien für die Lehre


Freie Fallstudien in EconBiz
In EconBiz können Sie gezielt nach Fallstudien in wirtschaftswissenschaftlichen Publikationen suchen (z.B. in Case Study Journals oder in Lehrbüchern mit Fallstudiensammlungen). Klicken Sie auf den obenstehenden Link, um eine Suche nach freien Fallstudien in EconBiz zu öffnen. Auch auf den Seiten vieler Universitäten und wissenschaftlichen Institutionen finden sich frei zugängliche Fallstudien:

Economics Textbooks and Full Courses Collection in OER Commons
Viele wissenschaftliche Institute stellen einen Teil Ihrer Lehrmaterialien als OER unter einer offenen Lizenz zur Nachnutzung zur Verfügung. Mit der OER Commons-Suche finden Sie Ressourcen in den Wirtschaftswissenschaften, entweder indem Sie die oben verlinkte Sammlung aufrufen oder indem Sie mit Ihren eigenen Suchbegriffen im Suchfeld nach Ressourcen suchen.

MIT OpenCourseWare
Auf der Plattform MIT OpenCourseWare stellt das MIT Lehrmaterialien zur freien Nutzung ein, darunter Videos von Vorlesungen und Seminaren (viele unter einer CC-BY-NC-SA-Lizenz), Foliensätze, Literaturlisten und Prüfungsaufgaben. Über den Course Finder finden Sie z.B. Kurse der MIT Sloan School of Management oder Kurse des MIT Economics Department.

Research Highlights Podcast der American Economic Association (AEA)
Die AEA führt in dieser Podcast-Reihe Interviews zu aktuellen Themen aus der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung, z.B. zu Ungleichheit, Populismus, Klimawandel und Migration. (Die Podcasts sind auf den Seiten der AEA frei verfügbar. Es gibt keine Angaben zur Lizenz.)

Working Knowledge der Harvard Business School (HBS)
Die Redaktion von HBS Working Knowledge übersetzt aktuelle Forschungsergebnisse in praxisnahe Impulse für Führungskräfte und andere wirtschaftswissenschaftlich Interessierte, aktuell z.B. zu den Themen Remote Work und zu Business Strategien für die Corona-Krise. (Die Working Knowledge Artikel sind auf den Seiten der HBS frei verfügbar. Es gibt keine Angaben zur Lizenz.)


Freie Datenbanken


Freie Datenbanken im Datenbank-Infosystem (DBIS)
DBIS verzeichnet über 360 freie Datenbanken in den Wirtschaftswissenschaften, manche sind von überall zugänglich, andere sind nur von Deutschland aus zugänglich. Klicken Sie auf den obenstehenden Link für eine Liste aller freien Datenbanken in den Wirtschaftswissenschaften oder rufen Sie direkt unsere Top 6 der freien wirtschaftswissenschaftlichen Datenbanken in DBIS auf. Wenn Sie im Netz der ZBW oder Ihrer Hochschule angemeldet sind, können Sie zusätzlich auf alle dort lizenzierten Datenbanken zugreifen.
 

Ein Service der
zbw