• I. Einführung
  • II. Die doppelte Funktion der §§ 4 ff RefE-SchVG
  • III. Anfechtbare und nichtige Beschlüsse
  • 1. Überblick; Bedeutung der „Anfechtbarkeit“
  • 2. Feststellungsurteil statt Kassation
  • 3. Nichtige Beschlüsse
  • 4. Die Bedeutung des Freigabeverfahrens für Beschlüsse einer Gläubigerversammlung
  • IV. Legitimation von Mehrheitsbeschlüssen, Stimmrechtsschranken undInhaltskontrolle
  • V. Einfallstor für mißbräuchliche Anfechtungsklagen?
  • VI. Thesen