• 1. Die Gründung von Audi Hungaria als Tochtergesellschaft der Audi AG
  • 1.1 Vielfältige Motive für die Direktinvestion in Györ
  • 1.2 Innovatiove Strukturen und Prozesse für Audi Hungaria
  • 2. Die Entwicklung von Audi Hungaria zum Kompetenzzentrum innerhalb des Volkswagen-Konzerns
  • 2.1 Kontinuierliche Entwicklungen zum Kompetenzzentrum in der Motorenproduktion
  • 2.2 Paralle Erweiterung zum Kompetenzzentrum in der Cabriolet-Montage
  • 2.3 Aufwertung des Komepetenzzentrum in der Motorenproduktion durch die Übernahme von Entwicklungsaktivitäten
  • 2.4 Fortlaufender Erwerb weiterer Fähigkeiten - Ausbau zum Komepetenzzentrum in der Fahrzeugproduktion?
  • 2.5 Audi Hungaria als Wachstumstreber innerhalbb des Volkswagen - Konzerns
  • 3 Die Herausforderungen an eine erfolgreiche Führung von Kompetenzzentrum