• I KURZBESCHREIBUNG DES VORHABENS
  • II PROJEKTBESCHREIBUNG.
  • 1 ZIELSETZUNG
  • 2 STATE OF THE ART
  • 3 BEITRAG ZUR BESEITIGUNG ERKANNTERDEFIZITE UNDDEFINITION DES ERZIELBAREN MEHRWERTS
  • 3.1 Aus medienpädagogischer Sicht
  • 3.2 Aus bildungsorganisatorischer Sicht
  • 3.3 Aus technischer Sicht
  • 4 BERÜCKSICHTIGUNG DER SPEZIFISCHEN LERNINTERESSEN VONFRAUEN
  • 5 EVALUATION UND QUALITÄTSSICHERUNG
  • 6 PROFIL DER PROJEKTPARTNER UND AUFGABENZUORDNUNG
  • 7 STRUKTUR DES LEHRGANGS UND AUFGABENGLIEDERUNG
  • 8 VERWERTUNGS-/TRANSFERPLAN
  • 8.1 Curriculare Integration des Lehrgangs in die Lehre derPartneruniversitäten
  • 8.2 Nachhaltigkeit des Lehrgangs
  • 8.3 Weiterer Ausbau des Lehrgangs
  • III ANLAGE: PRÜFUNG OPEN-SOURCE FÜR MULTIMEDIALE LEHRLERN-SOFTWARE
  • TABELLE 1: ANLIEGEN, LÖSUNG, MEHRWERT DES CONTENTMANAGEMENT-SYSTEMS
  • TABELLE 2: GEPLANTE KURSE IN IMPULSEC